AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

Allgemeines

Durch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird das Vertragsverhältnis zwischen kaminofenshop24h.at und den natürlichen und juristischen Personen, welche das Internetangebot von kaminofenshop24h.at nutzen (nachfolgend Käufer genannt), geregelt. Diese AGB nehmen Bezug auf die Nutzung der Website kaminofenshop24h.at sowie auf alle zugehörigen Subdomains.

Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der: Sorian Kamin SOS GmbH,
Hauptplatz 20
A-8130 Frohnleiten

Tel. +43 3126 5096
Fax: +43 3126 50964

Bank: Steiermärkische Sparkasse
BLZ: 20815 Kontonr.: 20200105581
IBAN: AT932081520200105581/ BIC: STSPAT2GXXX

UID: ATU41090305
FN 136656s

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 UHR bis 12:00 UHR und von 14:00 bis 17:00 unter der Telefonnummer +43 3126 5096 sowie per E-Mail unter office@sorian.at

Vertragsabschluss

Durch die Bestellung des gewünschten Artikels gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung und Lieferung der Artikel zustande.

Zahlung, Fälligkeit

Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse oder durch Barzahlung bei Selbstabholung. Eventuell anfallende Kosten für Rücklastschriften werden vom Käufer getragen. Bei Zahlung per Vorkasse verpflichtet sich der Käufer, den Kaufpreis unverzüglich zu zahlen. Geliefert wird grundsätzlich erst nach Zahlungseingang.

Lieferung

Die Regellieferzeit beträgt, wenn der bestellte Artikel verfügbar ist, ca. 1-2 Wochen. Die Lieferung erfolgt per Spedition. Trotz sorgfältig ausgewählter Lieferanten und Ware kann es vorkommen, dass ein Artikel wider Erwarten augenblicklich oder auf Dauer nicht lieferbar ist. Daher behalten wir uns vor, falls ein Artikel nicht mehr verfügbar ist oder aus rechtlichen oder anderen Gründen nicht mehr geliefert werden kann, unter Erstattung der dem Kunden bis dahin entstandenen Kosten, vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch des Kunden auf Lieferung des Artikels besteht nicht.
Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Österreichs möglich. Lieferungen in europäische Nachbarländer erfolgen nur nach vorheriger Absprache.

Transportschäden

Der Kunde hat bei offensichtlichen Transportschäden die Ware beim Spediteur zu reklamieren. Ihre Annahme ist zu verweigern. Spätestens innerhalb von 5 Werktagen nach Lieferung der Ware ist eine entsprechende Mitteilung an den Verkäufer abzusenden.

Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Im Falle einer berechtigten Beanstandung hat der Kunde zunächst das Recht auf kostenlose Nachbesserung. 
Bemusterte und/oder abgebildete Natursteinvarianten zeigen beispielhaft die verschiedenen Marmor-, Granit- und Natursteinsorten. Mit Rücksicht auf Schwankungen, denen diese Materialien als Naturprodukt unterliegen, kann genaue Mustertreue nicht gewährleistet werden.
Bei Kachelverkleidungen können bezüglich der Kacheln Farbunterschiede in der Glasur auftreten, auch sind durch den Brennvorgang geringfügige Maßabweichungen der einzelnen Kacheln, somit auch der Fugen unumgänglich. Haarrisse, leichte Wolken und Glasurwülste sind Merkmale von Kacheln und somit kein Grund zur Beanstandung oder Wertminderung.

Eigentumsvorbehalt

Unsere Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren vor.

Haftung

Die Sorian Kamin SOS GmbH haftet im Rahmen der gesetzlichen Haftungsvorschriften.

Datenschutz

Personengebundene Daten des Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes erhoben und dienen ausschließlich der Abwicklung des Geschäftes mit dem Kunden. Die übermittelten Daten werden elektronisch gespeichert, aber nicht an Dritte weitergegeben.

Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Zur Anwendung kommt österreichisches Recht.